plant Brexit bis zu 10 neuen Freihäfen ?

Nach der Fertigstellung von Brexit plant das Vereinigte Königreich, den Standort von bis zu 10 neuen Freihäfen, die 2021 in Betrieb genommen werden sollen, bis Ende dieses Jahres bekannt zu geben, sagte die Regierung.Da Großbritannien zum ersten Mal seit Jahrzehnten nachseinem Austritt aus der Europäischen Union Ende Januar eine eigene Handelspolitik entwickelt, hat die Regierung eine zehnwöchige Konsultation eingeleitet, in der sie ihre Pläne für die Freihäfen, auch Freihandelszonen genannt, darlegt. Sobald die Konsultation abgeschlossen ist, werden Flug- und Eisenbahnhäfen ein Angebot für den Freihafenstatus abgeben.”Freihäfen werden das Potenzial unserer stolzen historischen Häfen freisetzen und die Gemeinden in ganz Großbritannien stärkenund regenerieren”, sagte der Chefsekretär des Finanzministeriums, RishiSunak, in einer Erklärung, dass neue Unternehmen werden anziehen, sowie  neue Arbeitsplätze werden deutlich steigen, darüber hinaus werden die Investitionenin die Städte und Gemeinden im ganzen Land wachsen.

Quelle: Pixabay Hafen Export-Import

Freihäfen sind Bereiche, in denen importierte Waren zollfrei gehalten oder verarbeitet werden können, bevor sie wieder exportiert werden. Noch dazu Sie können zur Einfuhr von Rohstoffen sowie zur Herstellung von Fertigwaren für den Export genutzt werden.

Die britische Regierung überlegen steuerliche Maßnahmen, die darauf abzielen, die Investitionen in Infrastruktur, Bau und Maschinen in den Freihäfen zu erhöhen, um die Produktivität zu steigern. Sie könnte auch Steueränderungen nutzen, um die Kosten für die Einstellung von Arbeitskräften in den Freihäfen zu senken. Premierminister Boris Johnson wird am 11. März den ersten Haushalt Großbritanniens nach Brexit ankündigen, von dem seine Regierung angekündigt hat, dass er eine Erhöhung der Infrastrukturausgaben vorsieht. Mit einem unternehmensfreundlichen Budget für Qualifikationen, Infrastruktur und Innovation können die Unternehmen dazu beitragen, ein neues Jahrzehnt des britischen Wachstums und der Schaffung von Arbeitsplätzen zu beginnen”, sagte Carolyn Fairbairn, Generaldirektorin der Confederation of British Industry.  es sind Investitionen, die es allen Regionen Großbritanniens ermöglichen werden, am steigenden Wohlstand teilzuhaben.

Durch die Aufstockung der Ausgaben in Nordengland und den Midlands will Johnson die regionalen Unterschiede verringern und Bereiche belohnen, in denen lebenslange Anhänger der Labour-Partei bei der Wahl hinter seinen Konservativen standen. Der Plan wird 40 Millionen Pfund (52 Millionen Dollar) für 5G-Funknetze in ländlichen Gebieten und Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr umfassen, wie ein Regierungsbeamter am Sonntag erklärte. Freihäfen könnten genutzt werden, um Zoll, Transport und grüne Technologien zu testen, bevor sie in der gesamten Wirtschaft auf breiterer Basis eingeführt werden, sagte die Regierung. Aber Freihäfen sind nicht unumstritten. Die Idee wurde als
Hintertür für Steuerhinterzieher kritisiert. Die Europäische Kommission sagte letztes Jahr, dass Freihäfen anfällig für Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung seien. ein paare Handelsexperten haben sich erkundigt, dass der Vorteil von Freihäfen begrenzt ist.

Add Comment